Skip to main content

Hühnergehege kaufen – welche Arten von Hühnergehegen gibt es?

Zunächst kann jeder Halter von Hühnern ein mobiles Hühnergehege kaufen oder ein fest installiertesHühnergehege kaufen Hühnergehege kaufen. Wer ein mobiles Hühnergehege kaufen möchte, erhält somit einen Stall, welcher sich einfach transportieren lässt. Den Stahl kann man auf ein Minimum komprimieren, und passt somit auch in kleinere Fahrzeuge beziehungsweise in kleine Bereiche. Zudem lässt sich der mobile Hühnerstall sehr schnell auf- und abbauen. Bei vielen mobilen Hühnerställen ist ein Auf- oder Abbau innerhalb weniger Minuten möglich. Ein mobiler Hühnerstall ist optimal dafür geeignet, um zwischen 3 und 5 Hühner zu halten. Zudem kann ein mobiles Hühnergehege verwendet werden, wenn Hühner nur für einen kurzen Zeitraum gehalten werden beziehungsweise saisonal gehalten werden. Darüber hinaus ist ein mobiles Hühnergehege optimal geeignet, wenn Hühner oft transportiert werden.

Wer ein festes Hühnergehege kaufen möchte, erhält hingegen ein Gehege, welches fest installiert wird und somit auch nicht bewegbar ist. Es handelt sich hierbei grundsätzlich um ein größeres Gehege, in welchem mehrere Hühner gehalten werden können. Es sind außerdem je nach Gehege verschiedene Extras wie eine Futterecke oder mehrere Schlafplätze vorhanden. Das fest installierte Gehege kann aber nicht nur für viele Hühner genutzt werden, sondern ist auch für lediglich 3 bis 5 Hühner geeignet – je nachdem, wie viele Hühner gehalten werden. Die verschiedenen Arten von Hühnergehegen lassen sich des Weiteren durch ihre unterschiedlichen Größen unterscheiden. Es gibt somit sehr große Gehege, in welche bis zu 30 Hühner oder mehr hineinpassen. Genauso kann der Halter von Hühnern auch ein kleines Hühnergehege kaufen.

Hühnergehege Empfehlung


Hühnergehege kaufen – welche Eigenschaften besitzt ein guter Hühnerstall und wodurch zeichnet sich dieser generell aus?

Wer ein gutes Hühnergehege kaufen möchte, sollte auch auf die richtigen Eigenschaften achten. Zu denHühnergehege guten Eigenschaften zählt zunächst die ausreichende Größe des Stalls. Das Hühnergehege sollte also über eine Größe verfügen, welche groß genug für die Hühner ist, welche sich in dem Gehege befinden. Auch auf genügend Einlässe für das Licht ist zu achten. Die Hühner sollten also in einem Hühnerstall genügend Licht erhalten. Gleichzeitig sollte aber auch ein abgedunkelter Bereich vorhanden sein, in welchem sich die Hühner aufhalten können zum schlafen. Ein guter Hühnerstall zeichnet sich also auch durch eine ideale Raumaufteilung aus. Jedes Huhn sollte die Möglichkeit erhalten, einen Platz zum Schlafen sowie zum Fressen zu bekommen. Diese Plätze sollten zudem nicht zu nah beieinander liegen, sodass sich Hühner eventuell gegenseitig stören könnten. Essenziell sind außerdem die Möglichkeiten zur Belüftung des Hühnergeheges.

Ein gutes Stallklima ist im Zusammenhang mit einem Hühnerstall besonders wichtig. Die wichtigsten Elemente werden dabei durch die Trockenheit sowie das Sonnenlicht belegt. Für die Trockenheit des Stalls ist ein gutes Fundament entscheidend. Dieses ist nur bei hochwertigen Hühnergehegen gegeben. Wird ein Hühnerstall, welcher einer schlechten Qualität entspricht, erworben, so ist dieser meist mit einem dünnen Fundament wie einer einfachen Holzplatte ausgestattet. Dadurch ist besonders im Winter kaum noch Isolation gegeben, weshalb sich schnell Kondenswasser in den Stall befinden kann. Ist hingegen ein dickes Fundament vorhanden, so kann sich kein Kondenswasser innerhalb des Hühnerstalls bilden.

Das Sonnenlicht spielt eine enorm wichtige Rolle für die Hühner, da diese Sonnenlicht für alle wichtigen körperlichen Funktionen benötigen. Aufgrund dessen sind große Fenster in einem Hühnerstall wichtig. Nach Möglichkeit sollten diese nach Süden oder Südosten ausgerichtet sein. Dadurch kann auch im Winter genügend Sonnenlicht in den Stall gelangen. Dieses sorgt im Winter für Wärme und genügend Licht.


Was ist noch beim Hühnergehege kaufen zu beachten? 

Es gibt bestimmte Regeln, welche vor dem Hühnergehege Kaufen beachtet werden sollten, um eine optimale Belüftung des Stalls zu erzielen. Es sollten in diesem Zusammenhang Entlüftungsklappen oder Entlüftungsschieber an dem Hühnergehege in unterschiedlicher Höhe angebracht sein. Somit kann ein problemloser Austausch der Luft stattfinden. Es spricht hier außerdem für einen hochwertigen Hühnerstall, wenn viele kleine Klappen zur Entlüftung angebracht sind, als wenn nur eine oder wenige Klappen vorhanden sind. Dennoch sollten die Lüftungsklappen Zugluft vermeiden.

Des Weiteren sollte diese eine einfache Bedienung zulassen. Im Winter ist diese besonders wichtig, da hier Lüftungsklappen durch die tiefe Temperatur oftmals schwergängiger werden. Darüber hinaus sollten Lüftungsklappen Vorrichtungen besitzen, welche vor dem Eindringen von Fliegen, Ratten, Mäusen oder sonstigen Schädlingen schützen. Grundsätzlich besteht ein guter Hühnerstall auch aus hochwertigen Materialien. Die meisten Hühnerställe bestehen aus Holz. Stabiles und hochwertiges Holz ist hier zum Beispiel Buchenholz. Einige Hühnerställe bestehen aber auch aus Stahl beziehungsweise Metall. Diese weisen jedoch meist nicht so einen angenehmen Wohnraum für die Hühner auf, wie Ställe, welche aus Holz bestehen.


Hühnergehege kaufen – welche Größe ist die richtige?

Wer ein Hühnergehege kaufen möchte, sollte stets auf die passende Größe achten. Anhand bestimmterHühnerhaltung Richtlinien und Erfahrungswerte lässt sich die Größe des Hühnerstalls schnell bestimmen. Man soll generell darauf achten, kein Hühnergehege zu kaufen, welches zu klein ausfällt. Dies liegt vor allem daran, dass die Hühner somit nicht artgerecht gehalten werden und zudem unglücklich sind. Besonders die Rasse der Hühner sowie die Anzahl der Hühner sind von entscheidender Bedeutung dafür, wie groß der Hühnerstall ausfallen sollte.

Bestimmte Rassen benötigen somit mehr Platz. Das kann entweder an den Eigenschaften der Rasse an sich liegen oder mit der Größe der Hühner der Rasse zusammenhängen. Die Anzahl der Hühner spielt natürlich eine wichtige Rolle, da davon die Größe des Stalls abhängt. Die Größe eines Hühnerstalls lässt sich grundsätzlich gut daran errechnen, wie viele Hühner auf einem Quadratmeter leben können. Dies ist wiederum von Rasse zu Rasse unterschiedlich, kann aber als guter Richtwert für die Größe herangezogen werden.


Hühnergehege kaufen – welche Faktoren spielen eine Rolle?

Die Eigenschaften unterschiedlicher Hühnerställe können sehr komplex sein. Aufgrund gilt es, viele unterschiedliche Faktoren für für Personen zu beachten, welche ein Hühnergehege kaufen möchten. Zunächst kommt es hier auf die richtigen Materialien an. Die meisten Hühner bevorzugen ein Holz, welches nicht zu hart ausfällt. An weichem Holz können sich Hühner nicht verletzen. Außerdem ist dieses komfortabler und somit auch angenehmer für die Hühner. Wer ein Hühnergehege kaufen möchte, sollte allerdings auf einen besonders wichtigen Faktor achten: Die Art der Hühner. Denn von der Art der Hühner hängen alle weiteren Faktoren ab. Jede Art benötigt unterschiedliche Größen und Arten von Gehegen. Wer also eine Art von Hühnern besitzt, welche viel Bewegung und Auslauf benötigen, sollte ein Hühnergehege kaufen, welches besonders groß ist und den Hühnern untereinander genügend Platz bietet.

Außerdem fällt auch die Raumgestaltung unter die wichtigsten Aspekte, welche man im Voraus beachten soll wenn man sich ein Hühnergehege kauft. Im Bezug auf die Art der Hühner benötigen einige Rassen somit zum Beispiel einen besonders weichen Schlafplatz, welcher mit Streu ausgelegt ist. Andere Hühner wiederum benötigen Möglichkeiten zum Ausruhen oder um ihr Geschäft zu verrichten. Wer ein Hühnergehege kaufen möchte, sollte ebenfalls bedenken, dass die Hühner stets genügend Auslauf benötigen. Auch dies sollte man schon im Bezug auf das Gehege beachten. Es sollte also darauf geachtet werden, dass die Hühner ein Gehege erhalten, welches einfache und komfortable Möglichkeiten bietet, um mit einer Außenfläche verbunden zu werden. Es sollten sich hier in dem Übergang von dem Hühnerstall zu der Außenfläche keine Hindernisse oder Gegenstände befinden, welche den Auslauf für die Hühner schwierig gestalten.


Hühnerstall kaufen – welcher Standort ist der richtige?

Wer ein Hühnergehege kaufen möchte, sollte besonders auch den Standort für das Gehege achten, daHühner dieser unter anderem auch über das Wohlbefinden der Hühner entscheidet. Ein besonders guter Standort für ein Hühnergehege bietet sich unter einem großen Baum an. Hier erhalten die Hühner im Sommer genügend Schatten, welcher vor den heißen Temperaturen schützt. Im Winter wiederum schützt der Baum vor Schnee und damit vor Kälte. Vor dem Hühnergehege Kaufen kann außerdem empfohlen werden, das Gehege in der Nähe des eigenen Wohnhauses zu platzieren, um eine möglichst ideale Pflege der Hühner zu garantieren.


Hühnergehege kaufen – Fazit

Ein Hühnergehege bietet für jede Privatperson eine tolle Möglichkeit, die eigenen Hühner zu halten und zu pflegen. Wer ein Hühnergehege kaufen möchte, sollte allerdings im Voraus unbedingt klären, wo dieses stehen sollte, wie viele Hühner in diesem Leben sollten und um welche Art von Hühnern es sich dabei handelt.